DHL Päckchen nach Costa Rica

Was sonst nirgends reinpasst

DHL Päckchen nach Costa Rica

von taeb.de » Sa Sep 26, 2015 2:15 pm

Hi,

ich möchte gerne ein Päckchen zu einer Freundin nach San Jose schicken.

Leider ist ihre Adresse sooooooo lang, das ich nicht weis wie ich diese entsprechend in das Onlineformular einfügen soll.


Die Adresse ist soweit richtig nur etwas abgeändert:


Simona Tortellini
10mts Norte
10mts Este
de Optimal Gusto
Hatillo #7
Casa #21
10110 San Jose
Costa Rica


Jetzt weis ich nicht, was hier der Straßenname sein soll bzw. wie soll ich das bitte entsprechend bei DHL eintragen (siehe Foto)?

Über eure Hilfe wäre ich sehr dankbar - möchte nicht, dass das Päckchen verschütt geht und die ganze Aktion für die Katze war.

Viele Grüße
Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa Sep 26, 2015 2:09 pm

Re: DHL Päckchen nach Costa Rica

von gustavo » Sa Sep 26, 2015 6:27 pm

Simona Tortellini

postnummer: Hatillo #7


strasse und nummer:
10mts Norte
10mts Este
de Optimal Gusto
Casa #21

10110 San Jose
Costa Rica,Centroamerica

(Centroamérica dazuschreiben, weiles auch in den USA ein San Jose gibt!
 
Beiträge: 44
Registriert: Fr Aug 14, 2015 11:14 am

Re: DHL Päckchen nach Costa Rica

von taeb.de » Sa Sep 26, 2015 6:29 pm

ahh super vielen Dank :)

selbst wenn ich Costa Rica als Land ausgewählt hab kann es sein das es in den USA landet? :)
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa Sep 26, 2015 2:09 pm

Re: DHL Päckchen nach Costa Rica

von Alemantico » So Sep 27, 2015 6:03 pm

Am besten selbst zum Schalter gehen. Ich wohne hier auch recht abenteuerlich “Hauptstrasse 100 m links, hinter der Werkstatt an der Kaffeeplantage rechts abbiegen, grünes Tor...“ :D Meine Schwester hat das bisher in Deutschland immer alles auf den Vordruck raufbekommen auch wenn die Leute am Schalter grosse Augen machten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 59
Registriert: Fr Aug 29, 2014 7:36 pm

Re: DHL Päckchen nach Costa Rica

von Dirk29 » Fr Okt 16, 2015 10:34 am

Ja die Adressen sind hier wirklich super. Neulich hab ich einem Taxifahrer eine einfache Adresse in San José in venidas und calles angegeben, das logischste System der Welt, und seine Antwort: "De calles y avenidas no sé nada, dígame un punto de referencia"...So isses halt hier. Wenn Du natürlich ein Päckchen, auch per DHL etwas weiter als SJO schicken willst, wirds glaub ich schwierig...Ich hab so was noch nie gemacht, aber habs demnächst vor, aber hat DHL nicht irgendwelche zentralen Büros? Wär vielleicht einfacher es sich dann dorthin schicken lassen und es dann abzuholen. Dann weiss man auch dass es ankommt. Denn ich glaub selbst der beste DHL Kurier findet Adressen wie: "Del antiguo palo de mango 100 al suroeste, 50 al norte, pasa un taller de bicicletas y es una casa de color café. Preguntar por Don Ramón..." eher nicht.... :D
 
Beiträge: 63
Registriert: Sa Aug 22, 2015 4:20 pm
Wohnort: San José

Re: DHL Päckchen nach Costa Rica

von Chefkoch » Fr Okt 16, 2015 10:54 am

...und wenn der werte Don Ramón nicht da ist bringt der Kurier das Päckchen wieder in die Zentrale und dort liegt es dann, nach dem Motto “no me importa...“

Richtig lustig wird es wenn man das Paket beim Zoll in San Jose abholen muss, da meint man wirklich man ist Opfer von Verstehen Sie Spass. 5 Schalter muss man passieren bevor man sein Paket in den Händen hält. Wir mussten beim letzten Mal warten bis die Frau Zöllnerin fertig war mit chatten, hat nur so 15 Minute gedauert. Und weil ich wohl etwas böse schaute zog sie das volle Programm auf: Paket auf, alles einzeln begutachten und 24.000 Colones Zoll für Produkte deren Einfuhr eigentlich verboten ist. Wie sie den Zoll berechnete ist mir schleierhaft... Pura Vida. Man sollte sich als Ausländer angwöhnen anstatt sich zu ärgern einfach lachen und lustig sein, so ertragen die Ticos das ja auch.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 170
Registriert: Do Sep 11, 2014 7:44 pm

Re: DHL Päckchen nach Costa Rica

von Dagmar » Mi Jul 12, 2017 6:33 am

Das Problem mit dem Zoll ist hier aber manchmal auch nicht gerade besser. Aber sag mal, kam das Packet dann an?
Ich will nämlich auch bald eins schicken und überlege ob es nicht fast besser ist es zu einer offiziellen Stelle zu schicken. An der kann man es sich dann abholen?

Gibts dahingehend Erfahrungen?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi Jul 12, 2017 6:01 am

Re: DHL Päckchen nach Costa Rica

von taeb.de » Mi Jul 12, 2017 6:36 am

also mein Päckchen kam ohne problem an als auch vor kurzem ein weiteres aus den Staaten...
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa Sep 26, 2015 2:09 pm

Re: DHL Päckchen nach Costa Rica

von Chefkoch » Mi Jul 12, 2017 9:15 am

Mit Päckchen ist reine Glückssache, entweder kann man es bei der Poststelle im Ort abholen oder man darf bis nach Zapote zum Zoll fahren. Pech für Empfänger, welche dann wegen so einem Päckchen 300 km fahren müssen...

Und sobald Schokolade, Lebensmittel usw. drin sind geht das Theater beim Zoll los. Bringt nichts, sich sowas schicken zu lassen, kauft das lieber im AM, dort ist es billiger.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 170
Registriert: Do Sep 11, 2014 7:44 pm

Re: DHL Päckchen nach Costa Rica

von Pura Vida » Sa Sep 02, 2017 7:30 pm

Chefkoch hat geschrieben:Mit Päckchen ist reine Glückssache, entweder kann man es bei der Poststelle im Ort abholen oder man darf bis nach Zapote zum Zoll fahren. Pech für Empfänger, welche dann wegen so einem Päckchen 300 km fahren müssen...



Ja wie schön... Meine Frau kam auf die Idee, Deutsch zu lernen und so habe ich bei ILS einen Fernkurs gebucht. Das Starterpaket wird per post verschickt und heute stellte ich in der Sendungsverfolgung fest, dass das Paket mit den Unterlagen beim Zoll in San Jose liegt. Wie nett, mal eben von Tamarindo nach San Jose um ein Päckchen mit Lehrmaterialien abzuholen.

Manchmal weiss man wirklich nicht ob man hier weinen oder lachen soll. Ich habe der Fernuni eine Email geschrieben und den Kurs storniert, ich tu mir keine Tagestour an nur um mal eben die Post vom zoll zu holen. Die spinnen hier komplett.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 43
Registriert: Mi Aug 27, 2014 6:02 pm

Re: DHL Päckchen nach Costa Rica

von Charles » So Sep 03, 2017 8:06 am

Pura Vida hat geschrieben:
Chefkoch hat geschrieben:Mit Päckchen ist reine Glückssache, entweder kann man es bei der Poststelle im Ort abholen oder man darf bis nach Zapote zum Zoll fahren. Pech für Empfänger, welche dann wegen so einem Päckchen 300 km fahren müssen...



Ja wie schön... Meine Frau kam auf die Idee, Deutsch zu lernen und so habe ich bei ILS einen Fernkurs gebucht. Das Starterpaket wird per post verschickt und heute stellte ich in der Sendungsverfolgung fest, dass das Paket mit den Unterlagen beim Zoll in San Jose liegt. Wie nett, mal eben von Tamarindo nach San Jose um ein Päckchen mit Lehrmaterialien abzuholen.

Manchmal weiss man wirklich nicht ob man hier weinen oder lachen soll. Ich habe der Fernuni eine Email geschrieben und den Kurs storniert, ich tu mir keine Tagestour an nur um mal eben die Post vom zoll zu holen. Die spinnen hier komplett.



Na ja, Zoll gibts auf der ganzen Welt. Das kann man Costa Rica nicht vorwerfen, auch wenn es Mode ist vorzuwerfen.
Wie viel Kilo wiegt denn so ein "·Starterpaket".....

Bis zu 2 Kilo sind Päckchen. Geht am normalen Postschalter anzuholen odert wird sogar gebracht.

Und da es nur Lehrmaterial ist, hätte der Fernkurs drauf schreiben sollen "Lehrmaterial"·. Ich bekam ein Buchpaket (!) von mehr als 5 Kilo vom Fischer Verlag problemlos über unsere Post, da stand auch drauf "Büchersendung".

Aber so...da muss ja der Zoll davon ausgehen, dass da vielleicht Materialien drin sind ,die verboten sind (wie in Deutschland auch) und müssen das prüfen. Blöde ist natürlich die Entfernung.

Und warum überhaupt Deutsch im Fernkurs? Kannst du es nicht direkt beibringen?
 
Beiträge: 84
Registriert: Do Aug 10, 2017 7:27 am

Re: DHL Päckchen nach Costa Rica

von Chefkoch » So Sep 03, 2017 1:31 pm

Charles hat geschrieben:Bis zu 2 Kilo sind Päckchen. Geht am normalen Postschalter anzuholen odert wird sogar gebracht.



Definitivamente NEIN. Ich durfte vor drei Wochen auch zum Zoll fahren wegen eines 2 kg Päckchens mit Zahnbürsten und solchem Kram. Es gab keine Beanstandungen, und als ich den Zöllner fragte warum das ganze sagte er nur “Routinekontrolle“. Lustig, gell? Für mich war das ein kompletter Tag Arbeitsausfall plus eine Tankfüllung. Wegen Aufsteckzahnbürsten. Hätte mir in den Ar*** beissen können.

Und ja, Zoll gibt es in anderen Ländern auch aber in 99% aller Länder gibt es eine Zollstation in jedem grössen Ort. Dass man wegen einer einfachen Postsendung in Costa Rica 300 km fahren muss ist schon wirklich extrem und ein Armutszeugnis für dieses Land.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 170
Registriert: Do Sep 11, 2014 7:44 pm

Re: DHL Päckchen nach Costa Rica

von Charles » So Sep 03, 2017 4:44 pm

Chefkoch hat geschrieben:
Charles hat geschrieben:Bis zu 2 Kilo sind Päckchen. Geht am normalen Postschalter anzuholen odert wird sogar gebracht.



Definitivamente NEIN. Ich durfte vor drei Wochen auch zum Zoll fahren wegen eines 2 kg Päckchens mit Zahnbürsten und solchem Kram. Es gab keine Beanstandungen, und als ich den Zöllner fragte warum das ganze sagte er nur “Routinekontrolle“. Lustig, gell? Für mich war das ein kompletter Tag Arbeitsausfall plus eine Tankfüllung. Wegen Aufsteckzahnbürsten. Hätte mir in den Ar*** beissen können.

Und ja, Zoll gibt es in anderen Ländern auch aber in 99% aller Länder gibt es eine Zollstation in jedem grössen Ort. Dass man wegen einer einfachen Postsendung in Costa Rica 300 km fahren muss ist schon wirklich extrem und ein Armutszeugnis für dieses Land.

Macht mich a bisserl Fasungslos. Noch nie erlebt. Und ich erhalte hin und wieder Päckchen.... Routinekontrolle.....
 
Beiträge: 84
Registriert: Do Aug 10, 2017 7:27 am

Re: DHL Päckchen nach Costa Rica

von Tom » Mo Sep 04, 2017 3:02 pm

Ich habe bei meinem letzten Mal beim Zoll in Zapote die Gelegenheit genutzt und mich mit dem Chef persönlich unterhalten. Die Mitarbeiterin rief ihn weil sie mit meiner Büchersendung nicht klar kam. Und ich sagte ihm dann dass ich bei 5 Paketen und Päckchen 4 Mal bis nach Zapote fahren muss darf was ich langsam unverschämt finde. Was ich erfuhr ist folgendes: Für den Chef vom Zoll in Zapote ist das ebenso eine unhaltbare Situation, es wird aktuell auch an einem neuen Gesetz gebastelt. Der Grund für all das ist folgendes: Der Zoll in Costa Rica ist nicht befugt, einfach Postsendungen zu öffnen, das darf nur im Beisein des Empfängers geschehen. Und: Der Zoll in Zapote hat keinen Einfluss darauf, ob ein Paket aus dem Ausland an den Empfänger zugestellt wird oder ob der Empfänger das Paket beim Zoll abholen muss. Die Entscheidung liegt allein bei den Beamten am Flughafen, welche vollkommen willkürlich Pakete zur Zollüberprüfung weiterreichen. Am Flughafen werden nur Stichproben durchleuchtet, das ist aufgrund der vielen Postsendungen anders nicht möglich. So erklärt sich die Ungerechtigkeit, dass man selbst dann zum Zoll muss, wenn in der Postsendung keine zu verzollenden Waren enthalten sind.

Da kann man nur hoffen, dass das neue Gesetz irgendwann in Kraft tritt und man nicht wegen jeder Kleinigkeit nach Zapote muss.
Erfolg kommt nicht von allein - Linkbuilding und Suchmaschinenoptimierung
http://www.link-team.net
Benutzeravatar
 
Beiträge: 370
Registriert: Sa Aug 23, 2014 10:01 pm
Wohnort: Alajuela


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron