Dollars mit der Kreditkarte am GA abheben

Insidertipps zum Thema Urlaub in Costa Rica aus erster Hand. Reiseberichte von Urlaubern und Experten, Empfehlungen von Hotels, Restaurants usw.

Dollars mit der Kreditkarte am GA abheben

von Americantico » Mi Mär 09, 2016 8:11 am

Also, jeder der in der letzte Zeit Dollars aus der Geldautomaten in San Jose abheben wollte, hat gemerkt dass es (fast) nicht mehr geht.
Mit der Visa-Karte (DKB) kann man an Banco National de Costa Rica - BNCR gar keine Dollars abheben, bei der BCR sind maximal 2x $ 100 pro Tag erlaubt.
Das heist, wenn Ihr Sprachkurs, Hotel oder, oder, in Dollar zahlen müßt, dann bringt es von Zuhause.

Oder -selbst erlebt- wie eine Angestellte der BNCR vorgeschlagen hat, Colones von der Kasse (Ventanilla) abheben und wieder am Schalter in Dollar tauschen. Auf meine Frage warum ich für mein Geld ca 4% Gesamtgebühren zahlen soll, hat nur (Oh, was bist du für ein Klugscheisser!) schräg gelächelt.

Und bevor ich es vergesse, bei der BCR dürfen wir Ausländer mit der Kreditkarte nur 2x 50.000 Colones pro Tag vom Automat abheben, bei BNCR 1x 100.000/Tag.

Pura Vida - Costa Rica
 
Beiträge: 4
Registriert: Do Mär 03, 2016 9:39 am

Re: Dollars mit der Kreditkarte am GA abheben

von CR-Hummelchen » Mi Mär 09, 2016 8:29 am

Americantico hat geschrieben:Und bevor ich es vergesse, bei der BCR dürfen wir Ausländer mit der Kreditkarte nur 2x 50.000 Colones pro Tag vom Automat abheben, bei BNCR 1x 100.000/Tag.


BCR ging im Dez./Jan. weder mit Mastercard noch mit Kreditkarte!
BN war Lotteriespiel, bei der einen ging nur die Mastercard oder Kreditkarte oder es gab gar kein Geld! Dann musste man die nächste BN suchen. Limit lag je nach Bank zwischen 100.000 Col und 250.000 Col.

USD gab es am Automaten gar nicht mehr.

Unsere Erfahrung aus dem letzten Urlaub. In den Jahren davor konnte man bei beiden Banken ohne Probleme Geld abheben. Das Problem scheint aber allgemein in CR bekannt zu sein.
LG Hummelchen
______________________________________________________________
Ein Lächeln ist der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ...

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten ;) Nobody is perfect ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 550
Registriert: Mo Sep 01, 2014 12:57 am
Wohnort: Norddeutschland

Re: Dollars mit der Kreditkarte am GA abheben

von Sacele » Mi Mär 09, 2016 10:10 am

Unser letzter Urlaub war 2014 und man konnte von fast alle Banken bis $ 1.000 am Tag abheben.

Die Maßnahme hat ein politischer Hintergrund. Wer die Innenpolitik verfolgt, weiß dass die Regierung unter Druck steht - nicht mal die Chinesen wollen denen mehr Geld leihen.
 
Beiträge: 1
Registriert: Do Dez 10, 2015 7:06 pm

Re: Dollars mit der Kreditkarte am GA abheben

von Chefkoch » Mi Mär 09, 2016 6:03 pm

Americantico hat geschrieben:Das heisst, wenn Ihr Sprachkurs, Hotel oder, oder, in Dollar zahlen müßt, dann bringt es von Zuhause.


Wer mich nachhause schicken will weil ich in Costa Rica nicht mit dem US-Dollar bezahlen will den lache ich aus :lol:
Und das ist mir bisher nicht ein einziges Mal passiert, in Costa Rica ist der Colon das gültige Zahlungsmittel. Auch wenn die Preise in Dollar sind müssen die Händler Colones annehmen auch wenn es für ein paar Gringos einfacher ist wenn die Kunden in Dollar bezahlen. Zur Not ruft man einfach mal die Polizei wenn der Händler sich weigert Colones anzunehmen. Oder man kauft dort nichts, fertig.

Noch einmal für alle: Niemand benötigt Dollar in Costa Rica, auch kein Tourist.

Chefkoch
Benutzeravatar
 
Beiträge: 162
Registriert: Do Sep 11, 2014 7:44 pm

Re: Dollars mit der Kreditkarte am GA abheben

von Tom » Mi Mär 09, 2016 10:32 pm

Im Prinzip benötigt man keine Dollar in Costa Rica, da hat Chefkoch schon recht. Da man Colones in Deutschland nicht tauschen kann empfehle ich immer ein paar hundert Dollar vorher zu tauschen, für den Fall der Fälle. Den Rest des Urlaubs kann man dann normal in Colones bezahlen. Und immer gilt: Wo der Preis in Dollar angegeben wird kann prinzipiell auch mit Colones bezahlt werden, allerdings oft zu Wechselkursen jeneits von gut und böse.
Erfolg kommt nicht von allein - Linkbuilding und Suchmaschinenoptimierung
http://www.link-team.net
Benutzeravatar
 
Beiträge: 366
Registriert: Sa Aug 23, 2014 10:01 pm
Wohnort: Alajuela

Re: Dollars mit der Kreditkarte am GA abheben

von CR-Hummelchen » Do Mär 10, 2016 12:44 am

Da kann ich Euch nur voll und ganz zustimmen. Man kann grundsätzlich alles in Colones bezahlen aber das Problem liegt wie Micha schon schreibt, im Wechselkurs und da ist es für Touristen in den meisten Fällen günstiger in USD zu bezahlen. Die Wechselkurse die teilweise aufgerufen werden sind mehr als jenseits von gut und böse und dazu kommt noch, das oft auch noch gravierende Rechenfehler gemacht werden.

Einige Unterkünfte kann man mit Kreditkarte zahlen aber nicht überall. Manchmal wird auch PayPal akzeptiert aber man sollte sich nicht darauf verlassen. Fazit für unseren nächsten Urlaub ist, dass wir wieder mehr USD mitnehmen. Bei meiner Bank kann ich z. B. auch Colones vorbestellen und schon mitnehmen wenn ich will nur ist hier der Wechselkurs schlechter als wenn ich in CR Geld bei der Bank abhebe. Dazu kommt, dass jeder Einsatz der Kreditkarte auch Gebühren nach sich zieht, ein Grund warum ich diese so gut wie nicht einsetze und auch lieber mit meiner Mastercard Geld abhebe. Auch dies ein reines Rechenbeispiel.

Wenn man eine ausschließlich von Ticos geführte Unterkunft besucht, kann es sogar sein, dass hier die Übernachtung in Colones günstiger ist als wenn man in USD bezahlt und die nehmen auch nicht wirklich gerne UDS auch wenn Sie den Touristen den Preis in USD sagen.

Letztendlich ist es immer eine Sache des Rechnens. Grundsätzlich gilt immer nach dem Wechselkurs fragen und selber rechnen wenn von USD in Colones umgerechnet wird.
LG Hummelchen
______________________________________________________________
Ein Lächeln ist der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ...

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten ;) Nobody is perfect ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 550
Registriert: Mo Sep 01, 2014 12:57 am
Wohnort: Norddeutschland

Re: Dollars mit der Kreditkarte am GA abheben

von akiakiaki » Di Jul 05, 2016 3:39 pm

Das Problem, dass man nur noch an wenig Bargeld (egal ob Dollar oder Colon) an den Geldautomaten kommt, besteht glaub ich jetzt schon seit einem halben Jahr und ist tatsächlich recht nervig. Da ich hier wohne und auch öfter größere Beträge abhebe (z. B. monatlich Miete, machamo, etc.) hier ein Tip, wie es für mich funktioniert: Es gibt hier neben den öffentlichen auch private Banken, wie etwa BAC oder Davivienda, usw. Diese nehmen zwar eine Fee von 3 - 5 $ pro Abhebung mit bankfremder Visa und der Maximalbetrag pro Abhebung beträgt $200 bzw. C100.000. Insgesamt gehen aber $1000 am Tag.

Meine Bank in Deutschland (ich mach ungern Werbung...) DKB zahlt mir aber auf eine simple Anfrage per Nachricht über das Onlinebanking die von der ausländischen Bank erhobenen Gebühren jedes mal wieder zurück. Ihr müsstet euch halt am besten im Vorfeld erkundigen, ob euere Banken das auch machen, oder es vorsichtig ausprobieren. Ich habs beim ersten mal drauf ankommen lassen, mich beschwert und es hat geklappt. Seitdem reicht ne Standardmail, dass mir mal wieder Gebühren abgebucht wurden und sie überweisens zurück.

Ich zahle übrigens NIE mit Dollars und habe damit auch noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Einmal wollte einer einen total beschissenen Wechselkurs fürs Frühstück das in $ ausgeschrieben war, woraufhin ich ihm gezeigt habe was der Tageskurs ist und er das akzeptiert hat. Lasst euch einfach nicht bescheißen, das gilt überall auf der Welt. Im Vergleich zu anderen Ländern die ich bereist habe, geht es hier echt ziemlich gesittet zu.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9
Registriert: Di Jul 05, 2016 3:23 pm
Wohnort: San Jose

Re: Dollars mit der Kreditkarte am GA abheben

von CR-Hummelchen » Di Jul 05, 2016 11:29 pm

Ich kann nur jedem Touristen raten genügend UDS mitzunehmen und vor Ort Colones aus dem ATM zu ziehen da der Wechselkurs dann eindeutig günstiger war und immer noch eine Geldreserve zu haben und nicht auf den letzten Drücker den ATM aufzusuchen. Mehrere Karten dabei zu haben wie EC Mastercard / Kreditkarte ist ebenfalls von Vorteil. Manchmal hat es nur mit der EC und manchmal nur mit der Mastercard geklappt.

Wenn man sich mit den Ticos bezüglich Wechselkurs auseinandersetzen will sollte man schon perfekt spanisch können ansonsten schalten die auf Stur und verstehen plötzlich kein Englisch mehr.

Unsere spanisch Kenntnisse sind sehr begrenzt und wir zahlen so wie es angeschrieben steht. In der Regel fährt man so besser als wenn von USD auf Colones umgerechnet wird. In den seltensten Fällen wird seriös gewechselt mit Tageskurs. Wir fragen auch jedes Mal und entscheiden dann oft in USD zu zahlen weil in Colones wird in vielen Läden, vor allem in Touristengebieten / Souvenierläden gar nicht ausgezeichnet. Selbst in einigen Lokalen sind die Preise auf der Speisekarte nur in USD angegeben.

Letztendlich muss das jeder für sich entscheiden aber so ist jeder schon mal vorgewarnt und rechnet dann mit ;)
LG Hummelchen
______________________________________________________________
Ein Lächeln ist der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ...

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten ;) Nobody is perfect ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 550
Registriert: Mo Sep 01, 2014 12:57 am
Wohnort: Norddeutschland

Re: Dollars mit der Kreditkarte am GA abheben

von akiakiaki » Mi Jul 06, 2016 7:31 am

Ja klar, sicher ist sicher. Bei mir ist das wohl auch so ne Prinzipsache. Viele Dinge in diesem Land sind schon viel zu sehr von ausländischer Kultur und Kapitalismus überrannt, und ich will das nicht auch noch unterstützen. Stimmt auch, dass ich schon bei meinem ersten Aufenthalt spanisch gesprochen habe, und dass ich auf einer vorher gehenden Reise durch Südamerika gelernt habe, dass man einfach viel Geld sparen kann, wenn man hartnäckig bleibt. Wollte auch deinen Tip nicht als falsch darstellen, sondern nur meine Erfahrung miteinfließen lassen. Ist ganz sicher eine persönliche Entscheidung, genau wie die, an welche Orte man fährt.

Musstest du wirklich schonmal EC Karte benutzen? Bei mir hat in 3 Jahren anstandslos jeder Automat meine Visa genommen. Aber sicher ist sicher, logischerweise. Würd mich nur interessieren welche Bank das war.

Und noch ein Update zu meintem Tip mit Entstandene ATM Gebühren erstatten lassen... genau heute hat mir meine Bank geschrieben:
Bitte beachten Sie, dass wir zum 01.06.2016 unser Preis- und
Leistungsverzeichnis angepasst haben. Gemäß Punkt 1.1.3
nehmen wir seit diesem Zeitpunkt keine Erstattung von an
Automaten anfallenden Entgelten mehr vor.

... Werde mir wohl jetzt auch ne neue Strategie überlegen müssen, und gebe hier Bescheid, wenn ich was rausfinde. Jeden Tag zur Bank gehen und $200 abheben und diese ansammeln ist keine Option. :(
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9
Registriert: Di Jul 05, 2016 3:23 pm
Wohnort: San Jose

Re: Dollars mit der Kreditkarte am GA abheben

von CR-Hummelchen » Mi Jul 06, 2016 11:09 pm

Hi,

ich kann nur aus Sicht eines Touristen schreiben und meine langjährige Erfahrung einbringen. Es hat ja bisher mit allen Karten immer super funktioniert, nur im letzten Urlaub sind die Probleme aufgetreten.

Wir haben bisher von der Sparkasse und Commerzbank Karten benutzt. Meine EC Mastercard verwende ich am liebsten und versuche es immer zuerst damit weil sie mir da bisher keine Gebühren bei der Bank berechnet haben und ich einen super Wechselkurs hatte. Die Kreditkarten, Visa und Mastercard verwenden wir immer als letztes weil hier Gebühren anfallen. Wenn auch nicht viel aber ich bin halt auch ein kleiner Sparfuchs und rechne gerne für uns die günstigste Variante aus. Deshalb zahlen wir auch Unterkünfte in der Regel immer Bar oder auch mal per Paypal weil dann die Unterkunft die Gebühren zahlt. ;)

Fazit für unsere nächste CR Reise ist für uns, dass wir uns den Bedarf an USD vorher ausrechnen und diesen Betrag dann auch mitnehmen. Colones zieh ich dann nach wie vor aus dem ATM und passe auf, dass ich nicht auf den letzten Drücker zum ATM gehe sondern auf der Fahrt von A nach B auch noch mal eine andere Bank anfahren kann. Wir bevorzugen hier die BN oder die BCR wegen der Gebühren. Bei der BCR hats dieses Jahr gar nicht geklappt und die BN war ein Lotteriespiel mal ja, mal nein.

Wenn der ATM nichts ausspuckt kann man sich natürlich auch noch in der Bank in die Warteschlange einordnen und dort Geld holen. Dabei verliert man allerdings in der Regel viel Zeit.

Dies ist sicher für alle Reisenden ein interessanter Beitrag und es ist schön, wenn jeder seine Erfahrungen einbringt damit dann niemand vor Ort steht und Probleme hat.
LG Hummelchen
______________________________________________________________
Ein Lächeln ist der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ...

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten ;) Nobody is perfect ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 550
Registriert: Mo Sep 01, 2014 12:57 am
Wohnort: Norddeutschland

Re: Dollars mit der Kreditkarte am GA abheben

von CostaRica2016 » Mo Jul 25, 2016 11:31 am

akiakiaki hat geschrieben:
Meine Bank in Deutschland (ich mach ungern Werbung...) DKB zahlt mir aber auf eine simple Anfrage per Nachricht über das Onlinebanking die von der ausländischen Bank erhobenen Gebühren jedes mal wieder zurück. Ihr müsstet euch halt am besten im Vorfeld erkundigen, ob euere Banken das auch machen, oder es vorsichtig ausprobieren. Ich habs beim ersten mal drauf ankommen lassen, mich beschwert und es hat geklappt. Seitdem reicht ne Standardmail, dass mir mal wieder Gebühren abgebucht wurden und sie überweisens zurück.

Seit 01.07.2016 nicht mehr, haben ihre AGB's geändert. Genau wegen so Leute die es ausnutzen. Kann sein dass es noch ein paar mal klappt, aber pass auf das du keine böse Überraschung erlebst ;).

War sogar 01.06... Aus aktuellem Anlass:

vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Zum 01.06.2016 haben wir unser Preis- und Leistungsverzeichnis
angepasst. Gemäß Punkt 1.1.3 nehmen wir seit diesem Zeitpunkt
keine Erstattung von an Automaten anfallenden Entgelten mehr vor.

Bisher haben wir diese Entgelte, im Gegensatz zu vielen anderen
Geldinstituten, auf Antrag erstattet. Aufgrund der von uns nicht beein-
flussbaren Rahmenbedingungen können wir diesen Service nicht mehr
aufrechterhalten.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Für Ihre Fragen sind wir gern Ihr Ansprechpartner.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre DKB
 
Beiträge: 36
Registriert: Sa Jan 09, 2016 3:55 pm

Re: Dollars mit der Kreditkarte am GA abheben

von akiakiaki » Sa Jul 30, 2016 2:49 pm

Yes. Hab ich im folgenden post eh erwähnt dass es nicht mehr geht. Aber danke dass du nochmal drauf hingewiesen hast. Wenn man, wie ich finde, nicht unbedingt Dollars braucht: BN zahlt mit DKB Visa jetzt wieder 500000 colones pro Tag ohne Gebühr pro Karte aus. Maximal 35 scheine pro Abhebung. Wenn der ATM also keine 20mil Scheine ausgibt, muss man den Betrag auf zwei mal abheben.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9
Registriert: Di Jul 05, 2016 3:23 pm
Wohnort: San Jose

Re: Dollars mit der Kreditkarte am GA abheben

von Tulcan » Mo Dez 26, 2016 10:21 am

Also meine Erfahrungen und die unsrer Gäste sind wie folgt:

1.) Man kann teilweise auch Beträge von 150.000 Colones abheben (ca. 250 Euro)
2.) wenn es bei einer Bank Probleme gibt versucht einen Automaten einer anderen Bank.
3.) Bei Kreditkarten (z.B, Visa) wird versprochen, dass keine Gebühr berechnet wird, dafür geben die aber einen schlechteren Kurs!
4.) Bei EC Karte bekommt man den besten Kurs (Devisenbriefkurs, das ist der Mittelwert) und nicht den BAR An- oder Verkaufskurs wie bei den Kreditkarten, aber es fällt eine Gebühr an, was sich aber rechnet wenn man einen höheren Betrag abhebt. Ich habe von der Postbank V Pay, was vor einigen Jahren nicht funktionierte, aber im Moment vorzüglich.
5.) Fazit: Kleine Beträge mit KK oder einen höheren Betrag zu Beginn mit der EC Karte, was sich lohnt. Falls BN nicht geht dann zur BAC.

Dollars braucht ihr nicht unbedingt in CR, da die Landeswährung der Colon, gilt.

Mein Tipp fúr einen Währungsrechner APP: "Währungsrechner Easy Currency " ist gratis.
Gerne stehe ich Euch für weitere Fragen zur Verfügung.
http://www.musica-latina-tours.com/
whatsapp: +506 8870 8537
Benutzeravatar
 
Beiträge: 68
Registriert: Do Aug 28, 2014 3:05 pm

Re: Dollars mit der Kreditkarte am GA abheben

von Gernoto » Fr Feb 24, 2017 5:03 am

Hallo,

Habe bis jetzt auch immer die Erfahrung gemacht zuerst einen größeren Betrag mit der EC Karte abzuheben am Beginn des Urlaubs - Werbelink gelöscht - und bei Einkäufen oder Zahlungen mit kleineren Summen die Kreditkarte zu nutzen. Es hängt aber auch immer von den jeweiligen Tarifen der Banken ab.

Viele Grüße
Zuletzt geändert von Gernoto am Fr Feb 24, 2017 8:14 am, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr Feb 24, 2017 4:59 am

Re: Dollars mit der Kreditkarte am GA abheben

von Tom » Fr Feb 24, 2017 7:31 am

@Gernoto


Im ersten Beitrag schon ein Werbelink? Beteilige Dich bitte an den Diskussionen hier, dann kannst Du auch gerne thematisch passende Links posten.

Nachtrag: Da Du den gelöschten Werbelink wieder gesetzt hast nimmst Du erstmal eine Auszeit.


Tom
Erfolg kommt nicht von allein - Linkbuilding und Suchmaschinenoptimierung
http://www.link-team.net
Benutzeravatar
 
Beiträge: 366
Registriert: Sa Aug 23, 2014 10:01 pm
Wohnort: Alajuela

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste