Tips für unsere Route

Insidertipps zum Thema Urlaub in Costa Rica aus erster Hand. Reiseberichte von Urlaubern und Experten, Empfehlungen von Hotels, Restaurants usw.

Tips für unsere Route

von Sandy » So Jul 02, 2017 4:18 am

Hallo zusammen
habe schon viele Stunden im Forum verbracht und bin begeistert von eurem Einsatz und den guten Tips. Ich habe nun auch eine Route zusammen gestellt und wollte euch Anfragen, ob das gut machbar ist. Vielleicht habt ihr ja den eint oder anderen Zusatztip oder Anregung.
Wir sind 2 Personen +- 50 Jahre, möchten vorallem Natur und Tiere sehen, einige 2-4 std. Wanderungen machen und wenn möglich noch 1-2 Tage tauchen/schnorcheln. Die Reise ist geplant im März 18

1. Tag Ankunft San Jose Übernachtung in Los Alemanes
2.+3. Tag Monte Verde (sehenswert?)
4.+5. Tag Rincon de la Vieja
6.+7. Tag Playa Hermosa
8.+9. Tag La Fortuna/Arenal NP
10.+11. Tag Boca Tapada (muss sein)
12.Tag Serapiquis
13.+14.Tag Puerto Viejo de Limon/Cahuita
15.Tag San Jose Los Alemanes
16.Tag Rückflug

Haben 14 Nächte zur Verfügung, muss also irgendwo noch eine Nacht verkürzen

Vielen Dank für euren Input :-)
 
Beiträge: 5
Registriert: So Jul 02, 2017 3:08 am

Re: Tips für unsere Route

von CR-Hummelchen » Mo Jul 03, 2017 12:01 am

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum.

Deine Route ist etwas chaotisch von der Reihenfolge ;) Am einfachsten ist es immer die Route in Google Maps mal einzugeben und eine Rundtour zu planen. Ich gehe mal davon aus, das ihr mit Mietwagen unterwegs seid.

Persönlich würde ich Monteverde streichen und dafür Bocca Tapada um eine Nacht verlängern. So hast du deinen Tag wieder eingespart. Weiterhin solltest du darüber nachdenken, ob die Karibikküste wirklich sein muss, weil das eine ganz schöne Tour für nur 2 Nächte ist. Meiner Meinung nach solltest du dich auf eine Seite konzentrieren weil ich persönlich finde zwei Nächte für die Karibik sind zu kurz und stressig. Man kann nicht das ganze Land in der kurzen Zeit bereisen. Weniger ist manchmal einfach mehr.

Los Alemanes (wenn du hier eine Nacht länger bleibst, kannst du einen Tagesausflug nach Sarapiqui machen)
Bocca Tapada (hier würde ich den Weg durch die Berge wählen, ggf. noch einen kurzen Besuch beim Wasserfall Bajos del Toro auf dem Weg einplanen. Geht sich zeitlich aus, wenn ihr ganz früh startet)
Sarapiqui (Frogs Heaven / Bootstour - aber da hat Kalle vom Los Alemanes viele Tipps und kann ggf. auch eine Tour organisieren)
La Fortuna (reiner Touristenort und teuer aber auch nett es mal gesehen zu haben. Wasserfall/Lake Arenal/Hanging Bridges usw.)
Rincon de la Vieja (toller Vulkan und sehenswert. Bitte vorher erkundigen ob er evtl. gesperrt ist da auch hier erhöhte Aktivität und immer wieder Teile gesperrt sind. Fragt Kalle vom Los Alemanes. Ansonsten statt Rincon de la Vieja vllt. etwas länger an der Pazifikküste)
Playa Hermosa (wunderschöne Strände in der Gegend) (Welches Playa Hermosa meintest Du?, Guanacaste oder Puntarenas?)
Los Alemanes

Schon mal zum Nachdenken, ich schau später nochmal genauer drauf.
LG Hummelchen
______________________________________________________________
Ein Lächeln ist der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ...

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten ;) Nobody is perfect ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 550
Registriert: Mo Sep 01, 2014 12:57 am
Wohnort: Norddeutschland

Re: Tips für unsere Route

von CR-Hummelchen » Mo Jul 03, 2017 12:10 am

Ich hab sie mal in Google Maps eingegeben:
https://www.google.de/maps/dir/Pital,+P ... 325686!3e0
Die Strecke von Playa Hermosa zurück ist schon recht heftig, da sitzt ihr den ganzen Tag im Auto. Ihr kommt bei der Route über die Freundschaftsbrücke und am Restaurant Mi Finca (dort sind immer viele rote Aras) vorbei. Dort kann man gut eine Pause machen um was zu essen und zu trinken.

Auf dem Weg von La Fortuna zum Rincon de la Vieja könntet ihr noch einen Zwischenstopp am Rio Celeste für eine kurze Wanderung rd. 2-3 Std. machen sofern ihr morgens früh losfahrt passt es zeitlich gut. Allerdings habt ihr dort auch viele Kilometer Schotterpiste wo man nicht so schnell fahren kann. Wenn ich es noch richtig im Kopf habe, so um die 30 Kilometer. Ist aber auf jeden Fall ein lohnender Stopp.
LG Hummelchen
______________________________________________________________
Ein Lächeln ist der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ...

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten ;) Nobody is perfect ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 550
Registriert: Mo Sep 01, 2014 12:57 am
Wohnort: Norddeutschland

Re: Tips für unsere Route

von CR-Hummelchen » Mo Jul 03, 2017 12:24 am

So Playa Hermosa zurück zum Los Alemanes - Variante 1:
https://www.google.de/maps/dir/Hotel-Pe ... 704722!3e0
LG Hummelchen
______________________________________________________________
Ein Lächeln ist der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ...

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten ;) Nobody is perfect ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 550
Registriert: Mo Sep 01, 2014 12:57 am
Wohnort: Norddeutschland

Re: Tips für unsere Route

von CR-Hummelchen » Mo Jul 03, 2017 12:25 am

Variante 2:
https://www.google.de/maps/dir/Hotel-Pe ... 315286!3e0

Hier ist dann die Strecke vom Rincon de la Vieja zum Playa Hermosa in Puntarenas recht lang aber machbar da sich die Straße zügig befahren lässt.
LG Hummelchen
______________________________________________________________
Ein Lächeln ist der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ...

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten ;) Nobody is perfect ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 550
Registriert: Mo Sep 01, 2014 12:57 am
Wohnort: Norddeutschland

Re: Tips für unsere Route

von Sandy » Mo Jul 03, 2017 11:40 am

@Hummelchen
Ganz herzlichen Dank für deine Mühe, ich weiss, das wirklich sehr zu schätzen :D . Ich habe diese Route von einem Touren Veranstalter übernommen. Es ist halt als Laie schon recht schwierig abzuschätzen, wie man fahren soll und was man alles sehen möchte/kann. Ich denke, ich muss meine ganze Route nochmal überdenken und mich auf einen Teil konzentrieren. Das Forum ist spitze, man liest so viele gute Tipps und weiss, dann am Schluss doch nicht, was man alles ansehen soll ;)
 
Beiträge: 5
Registriert: So Jul 02, 2017 3:08 am

Re: Tips für unsere Route

von Sandy » Mo Jul 03, 2017 2:27 pm

Habe mir auch nochmal so meine Gedanken gemacht

Los Alemanes 3 Nächte (1-2 Touren mit Kalle, Poas)
Boca Tapada 3 Nächte
auf dem Weg zum Ricncon de la Vieja 1 Nacht
irgendwo an einem schönen Playa 4-5 Nächte (können auch zwei verschiedene sein)
auf dem Rückweg in Los Alemanes 1- 2 Nächte
Los Alemanes 1 Nacht

Danke für euer/dein Feedback :-)
 
Beiträge: 5
Registriert: So Jul 02, 2017 3:08 am

Re: Tips für unsere Route

von CR-Hummelchen » Mo Jul 03, 2017 11:56 pm

Hallo Sandy,

das hört sich schon viel besser an ;)

Glaub mir, es gibt so viele wunderschöne Ecken in CR und man kann sie einfach nicht alle auf einmal machen. Wenn man sich auf ein/zwei Ecken konzentriert und diese dafür intensiver macht, hat man einfach mehr vom Urlaub und gewinnt auch einen tollen Eindruck ob einem das Land gefällt und dann macht man halt noch einmal dort Urlaub und schaut sich eine andere Ecke an. Mir geht es bei meinen Planungen für CR auch nicht anders, ich will immer viel, viel mehr als in 4 Wochen reinpasst und muss mich dann entscheiden. Inzwischen teile ich den Urlaub so auf, dass wir immer mal wieder an verschiedene Lieblingsorte fahren und etwas Neues machen. Dann haben wir auch Erholung und hetzen nicht nur durchs Land und werden von den Eindrücken erschlagen. ;)

Damit ich dir wirklich weiterhelfen kann, schreib mal was euch wirklich wichtig ist. Man kann z. B. in einem toruristischeren Ort am Strand übernachten und hat dann die Möglichkeit abends auch noch mal loszugehen oder man sucht sich was ruhigeres abgeschiedeneres und isst z. B. in einer nahegelegenen Soda (sehr einfach aber in der Regel auch sehr lecker). Wir übernachten mal so oder so und fahren tagsüber dann immer zu einem anderen Strand oder in die Berge etc. Wo liegen die Hauptinteressen?

Kalle selbst macht keine Touren aber er hat super Tipps was ihr euch anschauen könnt und solltet und organisiert auch z. B. Bootstouren etc. für euch und kümmert sich um alles. Er gibt euch handgezeichnete Karten und eine Wegbeschreibung. Man kann es in der Regel auch leicht finden. Selbst wir sind immer noch begeistert über seine Tipps und er hat immer noch was Neues für uns in petto und wir waren schon oft dort. Allerdings müsst ihr auch hier rechtzeitig vorbuchen. Der Poas ist zzt. gesperrt wegen erhöhter Aktivität und im Moment kann man nicht sagen, wann man wieder rauf kann aber es gibt so viele andere Dinge die man dort in der Ecke unternehmen kann wie z. B. eine Tour nach Sarapiqui in die NP usw.

Für Bocca Tapada würde ich euch die Laguna del Lagarto Lodge empfehlen aber die müsst ihr schnell vorbuchen weil die ist immer ausgebucht. Mir hat es dort persönlich am besten gefallen. Es gibt dort zwar keinen Pool dafür aber Natur pur.

Da ihr im März unterwegs seid braucht ihr nichts weiter vorbuchen und könnt dort bleiben wo es euch gefällt. Macht einen groben Plan und entscheidet vor Ort. Es ist immer gut wenn man einen Plan hat und sich schon mal die eine oder andere Ecke aussucht bzw. auch Unterkunft. Da es im März schon recht warm und trocken ist würde ich eher die Strände in Puntarenas Richtung Golfito ins Auge fassen weil auf der Nicoya Halbinsel ist es dann noch trockener was auch was faszinierendes hat aber nicht jedermanns Geschmack trifft. Der Carara NP ist z. B. auch sehr schön und noch nicht so überlaufen. Hier z. B. eine Tour mit Guide z. B. Mauricio am seitlichen Eingang buchen und morgens ganz früh starten. Ist ein Erlebnis. Tipp hierzu, lange Hose und feste Schuhe, dann weicht er auch mal vom Weg ab und sucht z. B. Affen mit euch etc.
LG Hummelchen
______________________________________________________________
Ein Lächeln ist der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ...

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten ;) Nobody is perfect ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 550
Registriert: Mo Sep 01, 2014 12:57 am
Wohnort: Norddeutschland

Re: Tips für unsere Route

von Sandy » Di Jul 04, 2017 12:40 am

Hallo Hummelchen
danke für deine rasche Antwort. Also das Hotel Los Alemanes und Laguna del Lagarto werde ich vorbuchen. Dazwischen werden wir sehen, wie weit wir kommen. Man Mann möchte nicht zuviel Auto fahren und will sich noch etwas erholen. Wir suchen ein kleines gemütliches Hotel am Strand ohne viel Trubel und Action, wenn ich dort noch schnorcheln oder sogar tauchen könnte, wäre das perfekt. so wie es aussieht fliegen wir am 17-April- 1.Mai 18. Die letzte Nacht werden wir dann wieder bei Kalle verbringen.
Carara NP werde ich mir auf jedenfall auch vormerken. Golfito ist ziemlich weit südlich. oder täusche ich mich da? D.h. ca 330 km zurück nach Ajuela.
Wünsche dir einen schönen, sonnigen Tag :-)
 
Beiträge: 5
Registriert: So Jul 02, 2017 3:08 am

Re: Tips für unsere Route

von CR-Hummelchen » Mi Jul 05, 2017 1:57 am

Hallo Sandy,

das hört sich nach einem guten Plan. Ihr habt das große Glück zu der Zeit frei reisen zu können ohne alles vorbuchen zu müssen. Es ist toll, wenn man einfach da bleiben kann wo es einem gefällt.

Ich schau nochmal nach einer Unterkunft, die ich für mich selbst schon mal ins Auge gefasst habe. War allerdings noch nicht dort aber die Gegend gefällt mir und die Unterkunft hörte sich gut an. Die Hacienda Barú und das El Mono Feliz haben uns auch gut gefallen. Wenn ichs wiedergefunden habe schick ich dir den Link. Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee.

Golfito ist schon eine ganze Strecke. Über die Küstenstraße aber in einem Tag gut machbar. Wir haben da auf der Strecke Zwischenübernachtungen gemacht weil wir kreuz und quer durch die Berge gefahren sind und zum anderen gefühlt jeden Strand angesteuert haben. Uns macht das Autofahren manchmal einfach viel Spaß und wir gehen dann auf "Entdeckungsreise" ... Wir reisen immer ganz entspannt, nehmen uns viel Zeit auch für Stopps zum Verweilen, Genießen, Spazierengehen, Baden usw. und irgendwie schaffen wir es nie direkt von A nach B zu fahren. Meine Aussage hat sich auch mehr auf die Küstenlinie in Bezug auf Strände bezogen. Da ihr ja noch ein paar Tage direkt am Strand verbringen möchtet. ;)

Dir auch noch einen schönen sonnigen Tag.
LG Hummelchen
______________________________________________________________
Ein Lächeln ist der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ...

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten ;) Nobody is perfect ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 550
Registriert: Mo Sep 01, 2014 12:57 am
Wohnort: Norddeutschland

Re: Tips für unsere Route

von Sandy » Do Jul 06, 2017 4:16 am

@Hummelchen
erst mal herzlichen Dank für deine Mühe. Du bist super :-)
 
Beiträge: 5
Registriert: So Jul 02, 2017 3:08 am

Re: Tips für unsere Route

von CR-Hummelchen » Do Jul 06, 2017 4:26 am

Sehr gerne geschehen, viel Spaß noch bei der Planung ;)

Hier nochmal der Link zu dem Haus was ich noch im Hinterkopf habe zum Relaxen: http://costa-rica.lima-city.de/kunterbunt.html Allerdings war ich noch nicht selbst dort, kann also keine Aussage dazu treffen.
LG Hummelchen
______________________________________________________________
Ein Lächeln ist der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ...

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten ;) Nobody is perfect ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 550
Registriert: Mo Sep 01, 2014 12:57 am
Wohnort: Norddeutschland

Re: Tips für unsere Route

von Fidelito » So Jul 23, 2017 5:16 pm

Ich wuerde von San Jose die Route etwas abaendern:
1 La Fortuna
2 Boca Tapada
3 Rincon
4 Monteverde
5 Playa Hermosa ?
 
Beiträge: 131
Registriert: Di Sep 29, 2015 2:47 pm
Wohnort: Playa Tambor


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste