Gästezimmer in Costa Rica

Finger weg von Western Union!!!!!

Fragen, Tipps und Infos zum Thema Auswandern nach Costa Rica. Wie bekommt man die Residencia zum Leben und Arbeiten in Costa Rica, welche sind die besten Speditionen, Krankenversicherung und vieles mehr.

Finger weg von Western Union!!!!!

von Chefkoch » Do Sep 27, 2018 2:55 pm

Mir wurde in der letzten Woche 3000 Euro per Western Union nach Costa Rica überwiesen, 120 Euro Gebühren behielt sich Western Union dafür ein. Überall hier in Guanacaste ob nun in Cruzz Roja, Mas por menos usw. ist niemand in der Lage das Geld auszuzahlen. Ob das was mit der aktuellen Wirtschaftskrise zu tun hat kann ich nicht beurteilen, ich kann aber nur jeden davor warnen, Geld mit Western Union nach Costa Rica zu senden. Ich habe in Mas por menos einen US-Amerikaner getroffen, der weiß im Moment nicht wovon er leben soll, weil seine Rente nicht mehr ankommt...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 222
Registriert: Do Sep 11, 2014 7:44 pm

Re: Finger weg von Western Union!!!!!

von Gallo Pinto » Do Sep 27, 2018 5:23 pm

Western Union ist mit Abstand wohl die teuerste Methode, Geld zu überweisen. Ich mache das seit Jahren nicht mehr, da ist es bald billiger ein Flugticket zu kaufen und das Geld selbst zu holen.
 
Beiträge: 118
Registriert: Fr Aug 29, 2014 7:38 pm

Re: Finger weg von Western Union!!!!!

von Alemantico » Fr Sep 28, 2018 8:27 am

Das liegt weniger an Western Union sondern an den Partnern, über welche die Auszahlungen abgewickelt werden. Mit Servimas habe ich bei WU-Auszahlungen sehr schlechte Erfahrungen gemacht, bei Cruz Rojo geht das dagegen problemlos.



Alemantico
Benutzeravatar
 
Beiträge: 77
Registriert: Fr Aug 29, 2014 7:36 pm

Re: Finger weg von Western Union!!!!!

von Fidelito » Fr Nov 02, 2018 7:10 pm

Wir haben im August, vollkommen unproblematisch Geld überwiesen, mit 10 USD Gebühren aus Cobano.
 
Beiträge: 191
Registriert: Di Sep 29, 2015 2:47 pm
Wohnort: Playa Tambor

Re: Finger weg von Western Union!!!!!

von Chefkoch » So Nov 04, 2018 12:27 pm

Fidelito hat geschrieben:Wir haben im August, vollkommen unproblematisch Geld überwiesen, mit 10 USD Gebühren aus Cobano.



Wenn ich den extrem schlechten Kurs bei WU hinzurechne komme ich auf bestimmt 200-300 Dollar Gebühren.


Die Dame von Servimas wollte wissen woher das Geld kommt und der Hammer: Was ich damit machen will. Wollten wissen als was ich arbeite, was mein Verdienst pro Monat ist usw... Ich bin bald geplatzt. Vollkommen irre. Nie wieder Western Union. Da warte ich lieber ein paar Tage auf eine Banküberweisung.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 222
Registriert: Do Sep 11, 2014 7:44 pm


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste