Gästezimmer in Costa Rica

Pura Vida 2018 - kreuz und quer durch Costa Rica

Insidertipps zum Thema Urlaub in Costa Rica aus erster Hand. Reiseberichte von Urlaubern und Experten, Empfehlungen von Hotels, Restaurants usw.

Pura Vida 2018 - kreuz und quer durch Costa Rica

von usaletsgo » Mo Jul 30, 2018 7:29 am

Liebe Costa Rica Freunde,

ich bin neu in diesem Forum und möchte mich erst einmal vorstellen.

Ich heiße Dirk, bin 51 Jahre alt und komme aus Paderborn. Als Costa Rica Kenner kann man mich wahrlich nicht bezeichnen, denn ich war erst ein Mal im Land und das auch nur für zwei Wochen. Da gibt es sicherlich ganz andere Experten.

Trotzdem möchte ich euch auf meinen Reisebericht hinweisen, der kürzlich fertig geworden ist. Ein bisschen Rückmeldung fände ich spannend, und bestimmt bekomme ich dabei auch Tipps für evtl. zukünftige Reisen nach Costa Rica. Vielleicht ist der Bericht für den Einen oder Anderen auch ganz interessant.

Hier also der Bericht: Click
Viele Grüße

Dirk
__________________________________

USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo Jul 16, 2018 8:21 am

Re: Pura Vida 2018 - kreuz und quer durch Costa Rica

von Igel » Di Jul 31, 2018 11:34 am

Vielen Dank für den interessanten und unterhaltsamen Reisebericht und die tollen Fotos. Die Vorfreude auf meinen Augusturlaub in Costa Rica ist dank Ihnen in ungeahnte Höhen gestiegen :D
 
Beiträge: 3
Registriert: Di Jun 19, 2018 9:37 am

Re: Pura Vida 2018 - kreuz und quer durch Costa Rica

von Katharina1310 » Di Jul 31, 2018 10:55 pm

Hallo Dirk!

Vielen Dank für Deinen schön geschriebenen Bericht mit ganz tollen Fotos!
Wir fahren im November nach Costa Rica und freuen uns nun noch ein wenig mehr.
Klasse!

Katharina
 
Beiträge: 21
Registriert: Mi Jan 10, 2018 7:13 am

Re: Pura Vida 2018 - kreuz und quer durch Costa Rica

von usaletsgo » Mi Aug 01, 2018 1:45 am

Dass der Bericht gefällt, freut mich sehr.

Und dass er die Vorfreude auf den Urlaub steigert, ist doch prima. Ich wünsche eine schöne Reise!

Zum Schluss erlaube ich mir noch einen Link auf meine kleine Costa Rica Übersichtsseite.
Viele Grüße

Dirk
__________________________________

USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo Jul 16, 2018 8:21 am

Re: Pura Vida 2018 - kreuz und quer durch Costa Rica

von patchesohulahan » Do Aug 02, 2018 4:32 am

Der Reisebericht ist wirklich sehr sympathisch geschrieben und die visuellen Eindrücke sind extraklasse!
Ein kleiner Hinweis zu dem älteren Tico, der sich so über euer "kleines" Trinkgeld bei der nächtlichen Insektenjagd gefreut hatte:
15$ pro Person sollten es sein. Dann wolltet ihr wohl in Colones zahlen und 17000 aufgerufen (was aber bereits für zwei Personen gerechnet war).
Ihr habt insgesamt 40000 Colones, also 70$ bezahlt - sehr großzügig :D
 
Beiträge: 8
Registriert: Do Aug 02, 2018 4:26 am

Re: Pura Vida 2018 - kreuz und quer durch Costa Rica

von usaletsgo » Do Aug 02, 2018 7:26 am

Klasse, dass der RB gefällt.

Aber so ein generöses Trinkgeld haben wir nicht gezahlt. Da habe ich wohl falsche Zahlen im Kopf. Muss mal meinen Kumpel Ralf fragen, ob der das noch genau weiß.

Hätten wir so viel Trinkgeld gegeben, wäre uns der Mann wahrscheinlich um den Hals gefallen. :D
Viele Grüße

Dirk
__________________________________

USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo Jul 16, 2018 8:21 am

Re: Pura Vida 2018 - kreuz und quer durch Costa Rica

von usaletsgo » Sa Aug 04, 2018 9:23 am

Ich habe noch ein kleines Fazit meiner Reise geschrieben. Vielleicht ist es für den Einen oder Anderen von Interesse:

Ticos
Die Leute sind sehr gastfreundlich. Obwohl wir quasi kein Wort Spanisch sprechen, hat man uns höflich behandelt und war sehr hilfsbereit (Stichwort: Tank leer).

Die Costa-Ricaner sind dabei nicht aufdringlich, ein wenig zurückhaltend eher, und akzeptieren ein "Nein" (z.B. Führung/Guide) problemlos.

"Pura Vida" hört man oft, und es ist immer nett gemeint.

Landschaft
Zwei Küsten (Pazifik, Karibik), ein zentrales Hochland, das seinen Namen verdient mit vielen Vulkanen und hügeligen Gegenden, und natürlich jede Menge tropischer Regenwald oder sogar Nebelwald (Monteverde-Region). Tolle Strände.

Die ganz großen Highlights (wie z.B. die NP im Westen der USA) fehlen m.E. jedoch. Absolut überwältigt von der landschaftlichen Schönheit, wie ich es selbst nach etlichen Reisen durch AZ, UT oder CA immer noch bin, war ich kaum. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau.

Am interessantesten fand ich Tortuguero - auch wegen der Abgeschiedenheit.

Fauna
Wer möchte nicht exotische Tiere sehen, wenn er nach Costa Rica reist? Das dürfte immerhin einer der Hauptgründe für die Wahl dieses Landes sein.

Es gibt sie, man sieht sie, aber man ist nicht im Zoo oder Freiluftgehege. Dass hinter jeder Wegbiegung eine unvergessliche Tierbegegnung wartet, gehört zu den überzogenen Erwartungen, die einem manchmal begegnen.

Wir haben gesehen: diverse Affenarten, zwei Schlangen, diverse Frösche, Faultiere, Meerestiere, Spinnen, sehr viele Vögel (u.a. die höchst fotogenen Tukane), Delfine, mehrere Iguana, Nasenbären.

Faultiere hängen ganz oben in den Baumwipfeln. 500 mm Brennweite mindestens würde ich veranschlagen für ein vernünftiges, nicht-gecropptes Foto. Affen sind ganz schwer zu fotografieren, weil sie entweder gar nicht oder weit entfernt zu sehen sind (Brüllaffen) oder permanent rumkaspern und nicht stillsitzen (Kapuzineräffchen, spider monkeys).

Noch mal der obige Hinweis: Costa Rica ist kein Zoo!

Flora
Für mich interessanter als die Tierwelt - deshalb auch so viele Pflanzenbilder in meinem Bericht. Einfach klasse - und leicht aufs Bild zu bannen.

Infrastruktur
Gemessen an der Region Mittelamerika gut. Überwiegend gute Straßen, aber in manchen Regionen auch ziemlich übel (Süden von Nicoya vor allem). Läden, Restaurants, Supermärkte: alles top.

Essen
Hmm, sehr lecker. Karibische Küche auf der Karibikseite (ach so, wer hätte es gedacht), ansonsten viel Reis/Hühnchen/Gemüse. Auch internationale Küche (Pizzerien vor allem) fast überall vorhanden.

Das Essen ist sehr bekömmlich. Nicht so scharf gewürzt. Wir haben fast alles gegessen und gut vertragen.

Sicherheit
Wir haben uns insgesamt sehr sicher gefühlt, allerdings einen Bogen um San José gemacht. Quepos fand ich ätzend, nicht von ungefähr wurde da unser Auto aufgebrochen. Ansonsten viel weniger Polizeipräsenz als in Mexiko, aber immer noch mehr als bei uns zu Lande.

Der Punkt "Sicherheit" würde mich nicht von einem Costa Rica Besuch abhalten.

Unterkünfte
Wir hatten tolle Unterkünfte. Durch die Bank absolut klasse. Von der feudalen Finca bis zum Bungalow auf dem Öko-Bauernhof war alles dabei.

Wir haben alle Unterkünfte auf eigene Faust vorgebucht, was ausnahmslos bestens geklappt hat.

Auto
4WD ist in der Trockenzeit zumindest nicht erforderlich. High Clearance schon eher. Gute Reifen sind wichtig und ein insgesamt robuster fahrbarer Untersatz entscheidend.

Kurzum: Suzuki Jimny, unverwüstlich, wendig, spartanisch eingerichtet, spritsparend - nehme ich jederzeit wieder.

Flüge
Seit März 2018 fliegt die LH direkt. Den Luxus hatten wir nicht. Dafür konnten wir den Abstecher nach Panama City machen, was auch sehr interessant war.
Viele Grüße

Dirk
__________________________________

USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo Jul 16, 2018 8:21 am

Re: Pura Vida 2018 - kreuz und quer durch Costa Rica

von susa199 » So Aug 05, 2018 1:09 am

Tolles Fazit und super Bericht!
 
Beiträge: 23
Registriert: So Mär 26, 2017 1:55 am
Wohnort: Bei Hamburg

Re: Pura Vida 2018 - kreuz und quer durch Costa Rica

von susa199 » So Aug 05, 2018 1:11 am

Sind die Betten im Hotel Yara wirklich so hart? Hast Du noch ein paar Bilder vom Hotel Marbella? Wir sind im Februar auch da.
Pura Vida
 
Beiträge: 23
Registriert: So Mär 26, 2017 1:55 am
Wohnort: Bei Hamburg

Re: Pura Vida 2018 - kreuz und quer durch Costa Rica

von usaletsgo » So Aug 05, 2018 3:11 am

Ich fand die Betten im Yara völlig ok. Aber da empfindet natürlich jeder anders.

Von der Casa Marbella habe ich keine weiteren Bilder. Wir hatten das Superior DZ im Obergeschoss. Das ist schon ziemlich spartanisch, nichts Dolles erwarten. Es gibt auch keine Klimaanlage, sondern nur einen Standventilator. Für eine Nacht war das aber völlig ok. Wenn man deutlich Besseres haben möchte, muss man wahrscheinlich in eine der superteuren Lodges gehen. Das war aber für uns kein Thema.

Das Frühstück in der Casa ist ganz ok - mehr nicht. Insgesamt eine einfache, aber zweckmäßige Unterkunft für 1-2 Nächte. Das PL-Verhältnis passt.

Dass die Casa selbst eine Tour anbietet - die wir gemacht haben - ist sicherlich ein weiterer Pluspunkt.
Viele Grüße

Dirk
__________________________________

USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo Jul 16, 2018 8:21 am

Re: Pura Vida 2018 - kreuz und quer durch Costa Rica

von susa199 » So Aug 05, 2018 11:06 pm

Danke sehr, wir machen in Tortuguero die Tour mit Barbara Hartung. Jetzt weiss ich zumindest, dass ich nicht zuviel bin den 2 Nächten im Marbella erwarten darf. Leider waren die meisten guten Unterkünfte schon ausgebucht.
Puta Vida
 
Beiträge: 23
Registriert: So Mär 26, 2017 1:55 am
Wohnort: Bei Hamburg

Re: Pura Vida 2018 - kreuz und quer durch Costa Rica

von usaletsgo » Di Aug 07, 2018 4:27 am

Die Casa Marbella ist aber ok. Außerdem sind die Leute da sehr nett. Liegt auch günstig genau an der einen relevanten Fußgängerstraße (es gibt keine Autos in Tortoguero). Gute Restaurants in unmittelbarer Nähe.
Viele Grüße

Dirk
__________________________________

USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo Jul 16, 2018 8:21 am

Re: Pura Vida 2018 - kreuz und quer durch Costa Rica

von Lolachen » Mi Dez 26, 2018 2:20 pm

Danke für den tollen, ausführlichen Reisebericht!
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa Jun 03, 2017 12:17 am


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste
cron